Edgerton

1 Artikel

pro Seite

1 Artikel

pro Seite

Die Geschichte des Edgerton Gins

Hergestellt im Herzen Londons, lehnt der Edgerton Gin an eine alte Gewohnheit der Royal Navy Seeleute an, Gin mit einem Schuss Bitter zu versetzen, wodurch er sich pink färbte. Im Edgerton Gin kommt die Farbe allerdings nicht von Bitters, sondern in Form von Granatapfel-Essenzen. Erfinder des Pink Gins ist Martin Edgerton Gill, der frühere Betreiber der London Gin Company. Inspiriert hat ihn allerdings sein Vater, der während des Zweiten Weltkrieges für die Royal Navy diente. Nach seiner Rückkehr in die Heimat erzählte Gill Senior vom pinken Gin, den man auf hoher See trank. 2011 wurde der Edgerton Gin nach langem Tüfteln mit diversen Kräutern auf den Markt gebracht. Ganze 15 Botanicals kommen zum Einsatz. Auf der Zutatenliste finden sich Klassiker sowie auch ungewöhnliche Ingredienzen wieder. Wacholder, Bohnenkraut, Damiana und Zitronen geben dem Gin Würze und stehen eher im Vordergrund. Für Schärfe sorgen Koriandersamen, Süssholzwurzel, Zimtrinde und Angelikawurzel.

mehr anzeigen weniger anzeigen

Falls Sie möchten, können wir Sie gerne auf unsere Webseite weiterleiten, wo Sie ihre Bestellung aufgeben können.