Riesling

Nicht an Lager

Drei Freunde Riesling 2020 75cl

CHF 16.90

Riesling - Hintergrund & Geschichte

Riesling-Weine geniessen weltweit ein hohes Ansehen. Für klimatisch kühlere Weinbauländer sind sie typisch, wobei sich der Anbau auf ausgewiesene Spitzenlagen an steilen, wärmespeichernden Hängen entlang der Flusstäler konzentriert. Nicht jeder Winzer kann nach Lust und Laune Riesling kultivieren, denn die Reben stellen hohe Anforderungen an die Lage, obwohl sie sich mit verschiedenen Bodentypen begnügen können.

Die wuchskräftige, spätreifende Rebsorte ist am Rhein durch eine natürliche Kreuzung entstanden und direkt mit der Wildrebe verwandt. Die erste schriftliche Erwähnung stammt aus dem Jahr 1435, doch prägte der Riesling vermutlich schon lange vorher die Weinbaukultur des deutschsprachigen Raums.

Weltweit nimmt der Riesling eine Fläche von über 60'000 Hektar ein. Es handelt sich um den Flaggschiff-Wein Deutschlands - hier nimmt die Sorte mit etwa 24'000 Hektar 23% der Rebfläche ein. Weit verbreitet ist der Riesling v.a. im hessichen Rheingau, am Mittelrhein und an der Mosel. Daneben sind signifikante Rebbestände in Rumänien, den USA, Frankreich, Australien, Russland und Österreich vorhanden.

Riesling-Weine sind äusserst vielseitig und werden in allen Qualitätsstufen angeboten - von einfachen Alltagsweinen bis hin zu hochwertigen Prädikatsweinen. Sie können trocken, lieblich oder süss ausgebaut werden, und dienen hin und wieder als Ausgangsbasis für Schaumweine.
Ein typischer Riesling ist geschmacksintensiv, rassig, lebendig, frisch und elegant mit einer pikanten, fruchtigen Säure sowie Noten von Steinobst. Obwohl die Weine einen ausgeprägten Sortencharakter aufweisen, spiegeln sie auch das jeweilige Terroir wider - ein Beispiel hierfür sind die Rieslinge «vom Schiefer», die eine ausgeprägte Mineralik an den Tag legen. Die Weine zeichnen sich ausserdem durch eine gute Lagerfähigkeit von fünf bis zehn Jahren aus. Aufgrund dieser positiven Eigenschaften wird die Rebsorte gerne als Elternteil für Neuzüchtungen verwendet.

Riesling-Weine harmonieren gut mit Salaten, Fisch, Geflügel und Frischkäse, während süsse Auslesen vorzugsweise zu Desserts oder Schokolade gereicht werden.