Wood Stork

1 Artikel

pro Seite

1 Artikel

pro Seite

Die Geschichte des Wood Stork Rums

1966 gründete Günter Bimmerle seine eigene Edelbranntweinbrennerei im Schwarzwald. Seine Obstbrände der Marke Lörch waren in der Region längst bekannt, als sie ab 1995 die europäischen Märkte eroberten. Das Jahr 2016 war schliesslich ein entscheidender Meilenstein in der Geschichte der Familienbrennerei: Man eröffnete eine neue Spirituosenfabrik - nun unter dem Namen "Bimmerle Private Distillery" bekannt - entwickelte neue Marken und entwarf ein neues Logo. Da der Blackforest Needle Dry Gin eine gute Resonanz erhielt, wagte man sich 2019 an ein neues Projekt: Einen Spiced Rum aus südamerikanischer Zuckerrohrmelasse, die vor Ort fermentiert und im Pot-Still-Verfahren destilliert wird. Als Spiced Rum definiert sich das Produkt deshalb, weil es zusätzlich mit Schwarzwälder Fichten- und Tannenhonig sowie mit Chili, Kakaobohnen, Kaffeebohnen, Vanille, Bitterorangen und Ingwer versetzt wird. Bei der Namenswahl entschied man sich für Wood Stork, zu deutsch Waldstorch. Der Schreitvogel, der eine Flügelspannweite von 1,50m erreicht und in feuchten Niederungen mit vorhandenen Baumbeständen lebt, ist in Südamerika heimisch.

mehr anzeigen weniger anzeigen

Falls Sie möchten, können wir Sie gerne auf unsere Webseite weiterleiten, wo Sie ihre Bestellung aufgeben können.