Alain Jaume

Alain Jaume - Infos zur Weinmarke aus Frankreich

Etwas ausserhalb der Stadt Orange im nördlichen Teil des Weinbaugebiets Châteauneuf-du-Pape befindet sich die Weinkellerei der Familie Jaume, die bereits seit 1826 in der Region Weinbau betrieben hat. Es waren jedoch Alain und Odile Jaume, die im Jahr 1979 ihr eigenes Weingut gründeten und es ab 2003 schrittweise um neue Weinbergsflächen erweiterten. Was damals mit 9 Hektar angefangen hat, ist mittlerweile auf weit über 100 Hektar angestiegen!
Der aktuelle Besitz von Alain Jaume umfasst, neben den ursprünglichen Weinbergsflächen in Châteauneuf-du-Pape, umfangreiche Rebbestände in nahegelegenen Appellationen wie z.B. «Côtes du Rhône», «Lirac» und «Saint-Joseph». Zum Reb-Sortiment gehören Syrah, Grenache und Mourvèdre, sowie Viognier, Clairette und Roussanne. Die Weine der ältesten Güter - die Domaine du Clos de Sixte in Lirac und die Domaine Grand Veneur in Châteauneuf-du-Pape - sind sogar bio-zertifiziert. Für die Reifung im unterirdischen Keller werden dickwandige Betonbehälter sowie französische Eichenfässer verwendet. Heute sind die Kinder Sébastien, Christophe und Hélène für das Tagesgeschäft verantwortlich.