Algil

Algil - Infos zur Weinmarke aus Spanien

Im spanischen Weinbaugebiet Toro liefert Ivan Alonso seit mehreren Jahren eine "One-Man-Show" ab. Zuvor arbeitete der Weinspezialist unter anderem zwölf Jahre lang für die Vega Sicilia Gruppe, doch 2017 entschied er sich dazu, eigene Wege zu bestreiten und die Marke Algil ins Leben zu rufen. Die eigenen Parzellen liegen in den Gemeinden San Román de Hornija und Morales de Toro, und sind mit den Varietäten Tinta de Toro (Tempranillo), Garnacha sowie Malvasia bestockt. Die Reben, die in traditioneller Buschform auf steinig-kiesigem oder sandigem Terrain in einer Höhe von rund 700 Metern wachsen, sind zwischen 25 und 110 Jahre alt. Für die mehrmonatige Reifung zieht Ivan Alonso 225L-Barrels aus französischem oder amerikanischem Eichenholz heran. Mit grafischen, modern angehauchten Etiketten versehen, sind die Weine von Algil sofort wiederzuerkennen.