Altesse

Altesse - Hintergrund & Geschichte

Mindestens seit dem 18. Jahrhundert ist die Weissweinsorte Altesse in der französischen Region Savoyen beheimatet - wie sie dort hin kam und wie sie entstand, liefert bis heute Grund zur Spekulation. Allerdings sehen die meisten Weinforscher Altesse als eine autochthone Rebsorte an, die ihren Ursprung in Savoyen hat.

Aus Altesse werden säurebetonte, duftige und lagerfähige Weine gewonnen, sofern sie nicht mit anderen Sorten wie bspw. Chardonnay verschnitten wird. Obwohl der Wein qualitativ sehr hochwertig ist, konnte sich die Rebe aufgrund der schwachen Erträge nicht in anderen Regionen durchsetzen. Die bestockte Rebfläche in Frankreich beträgt gerade einmal über 300 Hektar, daneben sind kleinere Anpflanzungen in Südfrankreich sowie dem Schweizer Kanton Waadt bekannt.

Ihr Webbrowser ist nicht mehr aktuell. Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Geschwindigkeit und die beste Erfahrung auf dieser Website.

Aktualisieren Sie Ihren Browser