Kavalan

1 Artikel

pro Seite

1 Artikel

pro Seite

Geschichte des Kavalan Gins

Wer als Scotch-Trinker die Marke Kavalan nicht kennt, dem sei verziehen. Immerhin stammt der Whisky aus dem fernen Taiwan, ist erst seit einigen Jahren erhältlich und hierzulande längst nicht so bekannt. Wer neugierig ist, ob die Taiwanesen was vom Brennen verstehen, darf zwischen vielen verschiedenen Einzelfassabfüllungen aus der Solist-Reihe und sonstigen Whiskys auswählen. Im Jahr 2005 schlug die Geburtsstunde von Kavalan, als das allererste Destillat durch die Apparate der brandneuen Destillerie floss. Drei Jahre später konnte der erste Kavalan Whisky der Welt vorgestellt werden. Daraufhin folgten zahlreiche weitere Veröffentlichungen sowie Ehrungen und Prämierungen. Dank des subtropischen Klimas reift der Whisky in den fünfstöckigen Lagerhäusern schneller als im kühlen Europa. Ansonsten ist der Herstellungsprozess der Kavalan Whiskys aber fast identisch mit dem der Scotch Single Malts.
2019 erweiterte man das Angebot um Gin. Dieser wird aus demselben Gerstenmalz destilliert wie der preisgekrönte Whisky - allerdings nicht in denselben kupfernen Brennkolben aus Schottland, sondern in deutschen Pot Stills, die schon vor mehreren Jahren installiert wurden. Ihre Aromen erhalten die Gins unter anderem von Früchten und Pflanzen, die in der Umgebung der Brennerei gedeihen.

mehr anzeigen weniger anzeigen

Falls Sie möchten, können wir Sie gerne auf unsere Webseite weiterleiten, wo Sie ihre Bestellung aufgeben können.