Adriatico

Jean-Robert Bellanger kam schon früh mit Amaretto in Berührung, denn seine Mutter veredelte das geliebte Tiramisu stets mit zwei Tropfen des italienischen Mandellikörs. Nachdem er eine Zeit lang in der Luxus- und Getränkeindustrie in Frankreich gearbeitet hatte, gründete er sein eigenes Unternehmen und begann mit der Produktion eines 100% natürlichen Premium-Amaretto. Bellanger landete bald in Apulien, im Süden Italiens, der Heimatregion seiner Frau. Diese Region ist berühmt für ihre Mandeln der Sorte Filippo Cea. Für den Amaretto Adriatico werden diese Mandeln von Hand gepflückt. Die Mandeln werden dann geröstet, mazeriert und destilliert. Sie werden von Aromen von Vanille, Zimt, Kakao und ein wenig Kaffee begleitet. Rohrzucker zum Süßen wird sparsam eingesetzt. Amaretto wird auch mit einer Prise Salz aus der Adria vermischt. Der Amaretto, abgefüllt in einer charakteristischen zylindrischen Flasche, schmeckt weniger süß als die Konkurrenzprodukte und betont blumige Noten.

1 Artikel

pro Seite

1 Artikel

pro Seite

Falls Sie möchten, können wir Sie gerne auf unsere Webseite weiterleiten, wo Sie ihre Bestellung aufgeben können.