Fee Brothers

Artikel 1 bis 15 von 18 gesamt

pro Seite
Seite:
  1. Fee Brothers Orange Bitters 15cl
    Fr. 15.00
    Fee Brothers Orange Bitters, auch West Indian Orange Bitters genannt, eignet sich für die Zubereitung von Cocktails und Longdrinks. Diese Bitters werden mit den Aromen von Orangenzesten der Westindischen Inseln hergestellt. Mehr erfahren
  2. Fee Brothers Rhubarb Bitters 15cl
    Fr. 15.00
    Fee Brothers Rhubarb Bitters besitzen Aromen von Rhabarber und Kirsche. Für ihre Herstellung wurden nur Aromen verwendet, die schon im 18. Jahrhundert erhältlich waren, um somit einen "Old Fashioned Flavour" zu erzeugen. Sie eignen sich für die Zubereitung von Cocktails und Longdrinks. Mehr erfahren
  3. Fee Brothers Mint Bitters 15cl
    Fr. 17.00
    Fee Brothers Bitters sind Cocktail Bitters, die vor allen Dingen in Drinks verwendet werden können. Mehr erfahren
  4. Fee Brothers Peach Bitters 15cl
    Fr. 15.00
    Fee Brothers Peach Bitters sind Cocktail Bitters mit Pfirsich-Aroma. Sie eignen sich zur Zubereitung von Drinks, wie Mai Tai, die eine starke, fruchtige Note verlangen. Mehr erfahren
  5. Fee Brothers Cherry Bitters 15cl
    Fr. 15.00
    Fee Brothers Cherry Bitters sind Cocktail Bitters mit rötlicher Farbe und einem süss-bitteren Kirscharoma. Man nutzt sie für Cocktails und Longdrinks, um ihnen eine stärkere Kirschnote zu verleihen. Mehr erfahren
  6. Fee Brothers Cardamom Bitters 15cl
    Fr. 15.00
    Fee Brothers Cardamom Bitters gibt Cocktails und Longdrinks eine würzige, doch dezente Kardamom Note. Mehr erfahren
  7. Fee Brothers Plum Bitters 15cl
    Fr. 16.00
    Fee Brothers Plus Bitters sind Aromatic Bitters für Cocktails und Longdrinks. Süsslich, mit Noten von Pflaumen sowie einer dezenten Bitterkeit, können sie mit auf Rum basierenden Drinks serviert werden. Mehr erfahren
  8. Fee Brothers Black Walnut Bitters 15cl
    Fr. 15.00
    Fee Brothers Black Walnut Bitters passt mit seinen kräftigen Nussaromen zu Old Fashioned Drinks, wie Bourbon- oder Rumdrinks. Er wird seit vielen Jahren von dem Unternehmen Fee Brothers in New York hergestellt. Mehr erfahren
  9. Fee Brothers Gin Barrel Orange Bitters 15cl
    Fr. 19.00
    Fee Brothers Whiskey Barrel Aged Bitters werden zwischen drei und sechs Monaten in ehemaligen Old Tom Gin Fässern gelagert. Dadurch erhalten sie ein leicht karamellisiertes Aroma. Mehr erfahren
  10. Fee Brothers Aztec Chocolate Bitters 15cl
    Fr. 15.00
    Die Aztec Chocolate Bitters halten, was ihr Name verspricht, denn sie ergänzen Cocktails mit einer angenehm süssen Schokoladen-/Kakaonote. Mehr erfahren
  11. Fee Brothers Celery Bitters 15cl
    Fr. 15.00
    Fee Brothers Celery Bitters sind Cocktail Bitters mit klaren Aromen von Selleriekraut. Mehr erfahren
  12. Fee Brothers Old Fashion Bitters 15cl
    Fr. 16.00
    Die aromatischen Old Fashion Bitters von Fee Brothers sind für Cocktails etwa wie Salz für's Essen: Ein paar Dashes im Drink können das Geschmackserlebnis zum Positiven verändern. Mehr erfahren
  13. Fee Brothers Cranberry Bitters 15cl
    Fr. 15.00
    Eine fruchtige Bitter-Variante ist dieser Cranberry Bitter aus dem Haus Fee Brothers, der sich besonders gut für die Verwendung in Vodkacocktails eignet. Mehr erfahren
  14. Fee Brothers Lemon Bitters 15cl
    Fr. 17.00
    Fee Brothers Lemon Bitters sind Cocktail Bitters mit hell-gelber Farbe. Für ihre Herstellung wurden nur Aromen verwendet, die schon im 18. Jahrhundert erhältlich waren, um somit einen "Old Fashioned Flavour" zu erzeugen. Sie eignen sich für die Zubereitung von Cocktails und Longdrinks. Mehr erfahren
  15. Fee Brothers Whiskey Barrel Aged Bitters 15cl
    Fr. 19.00
    Fee Brothers Whiskey Barrel Aged Bitters lagerten während rund einem Jahr in ehemaligen Jack Daniels-Fässern aus Tennessee und nahmen dabei die whiskey-typischen Aromen auf. Mehr erfahren

Artikel 1 bis 15 von 18 gesamt

pro Seite
Seite:
Bitters, auch Cocktailbitters genannt, sind alkoholische „Gewürze“ für Mixgetränke. Diese werden entweder nur tropfenweise oder als Spritzer dazugegeben und können in den verschiedensten Geschmacksrichtungen hergestellt werden. Auch Aromamischungen sind auf dem Markt vorhanden. Eine der bekanntesten Marken sind die amerikanischen Fee Brothers Bitters aus Rochester, New York. Alles startete 1863, als ein kleiner Delikatessenshop eröffnete, der später auch Liköre und Cocktailbitter verkaufte. Nach vielen bewegenden Jahren, bei denen Fee Brothers von einer Generation an die nächste weitergegeben wurde, dem Umgehen der Prohibition durch die Herstellung von Altarweinen und dem Verlust von Tausenden von Gallonen guten Weins und Bitters (welche in einen Fluss geschüttet wurden, da eine Versteuerung die Firma in den Ruin getrieben hätte), stellen Fee Brothers heute über 100 Bitters, Sirups und Liköre her.
mehr anzeigen weniger anzeigen

Falls Sie möchten, können wir Sie gerne auf unsere Webseite weiterleiten, wo Sie ihre Bestellung aufgeben können.